Spanisch lernen in Madrid

Spanisch lernen in Madrid

Die Hauptstadt Spaniens zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an und das mit Recht. Die Metropole im Herzen Spaniens zeichnet sich durch eine Reihe attraktiver Sehenswürdigkeiten und einem großen Angebot kultureller Aktivitäten aus. Allein die Auswahl an Museen, Theatern und Kinos ist beeindruckend. Zudem spiegelt die Stadt die Geschichte Spaniens in vielen seiner Ecken wieder. 
Spanisch lernen in Madrid
Wer nach Madrid kommt, sollte daher die Chance nutzen und eines der vielen Museen besuchen (z.B. Museo del Prado oder Museo Reina Sofía), um dort die großen Künstler wie Picasso oder Dalí auf sich wirken zu lassen.

Zur Erholung lohnt es sich in einen der wunderschönen Parks Madrids zu gehen. Besonders empfehlenswert ist der Retiro Park, der sich durch kunstvoll arrangierte Anlagen, einem kleinen Teich, unzählige Liegewiesen und eine Reihe von Straßenenkünstler auszeichnet.

Zum Abend hin sollte man es sich nicht entgehen lassen in einer der zahllosen Tapasbars ein Bier oder Rioja-Wein zu genießen. Für alle Nachtschwärmer bietet das umfangreiche Nachtleben viele Möglichkeiten um bis zum Morgengrauen zu tanzen und den Tag anschließend mit Churros con Spanisch lernen in MadridChocolate ausklingen zu lassen oder natürlich zu beginnen.

Dass Madrid auch als Modemetropole bezeichnet werden kann, ist den vielen Boutiquen, Shoppingcentern und Einkaufsstraßen anzurechnen. Hier kann man fast alles kaufen, was das Herz begehrt und der Geldbeutel hergibt.

Ein weiterer Pluspunkt ist die offenherzige Art der Madrilenen und die Tatsache, dass sie eine relativ klare Aussprache besitzen.

Alles in allem ist Madrid also die perfekte Stadt für einen Spanisch Sprachkurs, da sie sowohl im kulturellen als auch im Freizeitbereich jedem etwas bieten kann.

Datenschutzerklärung